Sankt-Johannes-und-Nikolaus-Kirche

Sankt-Johannes-und-Nikolaus-Kirche

©  www.visitbrussels.be Fotograf: Jean-Paul Remy

Die Fassade der Kirche Sankt-Johannes-und-Nikolaus mit ihrem rechteckigen Glockenturm und zentralen Erker unter dem Giebeldreieck fügt sich harmonisch in die neoklassizistische Häuserflucht in der Rue de Brabant ein. Sie verbindet eine entschieden neoklassizistische Architektur mit einigen eklektischen Elementen. Das Bauwerk, das dank des Vermächtnisses von Jean-Nicolas Nevraumont entstanden ist, nimmt die architektonischen Prinzipien der Antike wieder auf. Das imposante Erscheinungsbild der Kirche ist dem Architekten J. P. J. Peeters zu verdanken. Im Inneren entwarf er eindrucksvolle korinthische Zwillingssäulen zur Unterstützung der Gewölbe. Ihre Pilaster zieren die Wände der Kirchenschiffe. Am Bau dieser Kirche waren auch die Architekten D. Peeters, E. Carpentier und G. Hansotte beteiligt. Bemerkenswerte Originalmöbel und romantische Orgeln ergänzen das Gebäude. Der Hochaltar aus weißem Marmor und einige Statuen sind das Werk des Bildhauers Guillaume Geefs. Denkmalgeschützt seit dem 22.2.1984.

 Adresse : Rue de Brabant 79, 1030 Schaerbeek.

10/10/2020 

FR 14:00, 15:00, 16:00, 17:00
NL 15:30, 17:30
EN14:30, 16:30

Zuletzt : 30 minuten.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.explore.brussels/

logo.png

Explore Brussels 2021 | Alle Rechte Vorbehalten | Online-Streitbeilegung. | Achtung der Privatsphäre | DSGVO

Designed with by butterfly pixel

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON

UNSERE PARTNER